deen
deen

envi­aM-Grup­pe: Ein Ener­gie­ver­sor­ger als Pio­nier für das Inter­net der Ener­gie

Wind und Son­ne sol­len die Ener­gie­ver­sor­gung in Deutsch­land über­neh­men, bis 2050 soll die Umge­stal­tung des Ener­gie­sys­tems geschafft sein. Ener­gie­ver­sor­ger (EVU) ste­hen vor der Her­aus­for­de­rung, die regu­la­to­ri­sche und wett­be­werb­li­che Dyna­mik zu meis­tern und gleich­zei­tig eine gestal­ten­de Rol­le beim Umbau der Ener­gie­sys­te­me ein­zu­neh­men. Schlüs­sel hier­für ist die Digi­ta­li­sie­rung. Die envi­aM-Grup­pe treibt die­se daher als füh­ren­der regio­na­ler Ener­gie­dienst­leis­ter in Ost­deutsch­land mit rund 1,4 Mil­lio­nen Kun­den und 3.500 Mit­ar­bei­tern vor­an. Dabei arbei­tet das Unter­neh­men eng mit Akteu­ren aus der Regi­on zusam­men. Dazu gehört vor allem auch die Koope­ra­ti­on mit der Kiwi­grid GmbH aus Dres­den, die als IoT- und Infra­struk­tur­part­ner für digi­ta­le Geschäfts­mo­del­le fun­giert.

Erfah­ren Sie in der Case Stu­dy, wie die envi­aM-Grup­pe sich gemein­sam mit Kiwi­grid den Her­aus­for­de­run­gen der Ener­gie­wen­de und Digi­ta­li­sie­rung stellt.

 

Jetzt die Case Stu­dy her­un­ter­la­den

* Pflich­fel­der