deen
deen

Aus­gwählt aus 13.000 Inno­va­to­ren aus mehr als 90 Län­dern: Kiwi­grid ist zum drit­ten Mal in Serie in den Glo­bal Clean­tech 100

  • Dresd­ner IoT-Spe­zia­list ist eines von zehn deut­schen Clean­tech-Unter­neh­men auf der Lis­te der Clean­tech Group

 

Kiwi­grid, der Dresd­ner IoT-Spe­zia­list, der Unter­neh­men in der neu­en Ener­gie- und Mobi­li­täts­welt erfolg­reich macht, ist zum drit­ten Mal in Serie Teil der pres­ti­ge­träch­ti­gen Glo­bal Clean­tech 100-Lis­te.

Die Glo­bal Clean­tech 100 ist ein jähr­li­cher Leit­fa­den zu den füh­ren­den Unter­neh­men und The­men für nach­hal­ti­ge Inno­va­ti­on. Sie umfasst die pri­va­ten, unab­hän­gi­gen und gewinn­ori­en­tier­ten Unter­neh­men, die am bes­ten in der Lage sind, die Her­aus­for­de­run­gen der sau­be­ren Tech­no­lo­gie von mor­gen zu lösen. Die­ses Jahr ent­stand die Lis­te bereits zum zehn­ten Mal.

Als Schritt­ma­cher der digi­ta­len, dezen­tra­len Ener­gie­welt ver­bin­den wir in unse­rem offe­nen Öko­sys­tem sehr unter­schied­li­che Bran­chen. Dies ist abso­lut not­wen­dig, um mit der rasan­ten Ent­wick­lung hin zu erneu­er­ba­ren Ener­gi­en, Elek­tro­mo­bi­li­tät und Dekar­bo­ni­sie­rung der Indus­trie Schritt zu hal­ten. Wir sind stolz dar­auf, zum drit­ten Mal in Fol­ge auf der pres­ti­ge­träch­ti­gen Clean­tech-100-Lis­te zu ste­hen,“ sagt Mat­thi­as Her­tel, Geschäfts­füh­rer von Kiwi­grid.

Die Lis­te kom­bi­niert die For­schungs­da­ten der Clean­tech Group mit qua­li­ta­ti­ven Beur­tei­lun­gen von Nomi­nie­run­gen und Erkennt­nis­sen eines glo­ba­len Exper­ten­pa­nels mit 87 Mit­glie­dern, das aus füh­ren­den Inves­to­ren und Exper­ten aus Unter­neh­men und Indus­trie­zwei­gen besteht, die im Bereich Tech­no­lo­gie- und Inno­va­ti­onsscou­ting tätig sind. Von Pio­nie­ren und Vete­ra­nen bis zu Neu­ein­stei­gern ver­tritt das Exper­ten­gre­mi­um die glo­ba­le Clean­tech-Com­mu­ni­ty im Gro­ßen und Gan­zen und führt eine Lis­te mit einer star­ken Basis des Respekts und der Unter­stüt­zung vie­ler wich­ti­ger Akteu­re inner­halb des Clean­tech-Inno­va­tions-Öko­sys­tems. Die Lis­te wird von Chubb gespon­sert.

Unse­re zehn­te Aus­ga­be ist geprägt von Inno­va­tio­nen für die Zukunft von Nah­rungs­mit­teln und Mobi­li­tät sowie einer dezen­tra­li­sier­ten und digi­ta­li­sier­ten Zukunft nicht nur für die Ener­gie, son­dern für die Indus­trie ins­ge­samt,” sagt Richard Young­man, CEO der Clean­tech Group. “Dies ist weit ent­fernt von der Domi­nanz von Hard­ware, Solar und Bio­kraft­stof­fen im ers­ten Glo­bal Clean­tech 100 im Jahr 2009.”

Die voll­stän­di­ge Lis­te der 100 Unter­neh­men wur­de am 28. Janu­ar auf dem 17. Clean­tech Forum San Fran­cis­co ver­öf­fent­licht.

 

Über die Clean­tech Group

Die Clean­tech® Group bie­tet For­schung, Bera­tung und Ver­an­stal­tun­gen, um Chan­cen für nach­hal­ti­ges Wachs­tum durch Inno­va­ti­on zu kata­ly­sie­ren. In jeder Pha­se, von der ers­ten Stra­te­gie bis zum Abschluss, brin­gen wir Ent­schei­dungs­trä­gern, Inves­to­ren, Regie­run­gen und Sta­ke­hol­dern aus allen Berei­chen des Öko­sys­tems den Zugang und die maß­ge­schnei­der­te Unter­stüt­zung, die sie für eine digi­ta­li­sier­te, kar­bo­ni­sier­te und res­sour­cen­ef­fi­zi­en­te­re Zukunft benö­ti­gen. Das Unter­neh­men wur­de 2002 gegrün­det und hat sei­nen Haupt­sitz in San Fran­cis­co und eine wach­sen­de inter­na­tio­na­le Prä­senz in Lon­don. Unse­re Mut­ter­ge­sell­schaft, Eno­va­ti­on Part­ners, hat ihren Sitz in Chi­ca­go.