deen
deen

Das Rückgrat für intelligente und vernetzte Nanogrids

Die Kiwigrid-Energy-IoT-Plattform auf den Punkt gebracht

Die Kiwigrid-Plattform nutzt das Internet der Dinge, um neue Geschäftsmodelle entlang der gesamten energiewirtschaftlichen Wertschöpfungskette zu ermöglichen. Die Plattform dient dabei als zukunftssichere und sichere Infrastruktur für die nahtlose Integration und Steuerung von dezentralen Energieressourcen aller Art. Unsere Plattform stellt die notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, um Energiedaten von Sensoren im Feld zu sammeln, zu aggregieren und zu analysieren sowie die angeschlossenen dezentralen Energieressourcen zu steuern bzw. zu vermarkten. Die Plattform hilft somit dezentrale Energieerzeugung zu optimieren, die Energieeffizienz in Gebäuden zu erhöhen, Elektrofahrzeuge intelligent zu laden, Energiekosten zu senken, Ableseprozesse zu automatisieren, Netze zu stabilisieren, Bilanzkreise zu glätten und Flexibilitäten zu vermarkten. Die Plattform besteht aus den schlüsselfertigen und zum Teil white-label-fähigen Komponenten KiwiOS, der KiwiCloud, KiwiApps und KiwiServices.

Plattformkomponenten

Ein Blick hinter die Kulissen unserer Lösungen

Kiwi­OS

Eingebettetes Betriebssystem auf dem devolo SMGWplus und dem KiwiManager für die Anbindung und intelligente Steuerung von dezentralen Energieressourcen

Kiwi­Cloud

Leistungsstarke und sichere Cloudinfrastruktur einschließlich CLS- und EMT-Funktionalitäten sowie ISO/IEC 27001-Zertifizierung

KiwiApps

Software zur intelligenten Steuerung von Energiegeräten sowie zur Visualisierung über leicht bedienbare, mobilfähige Benutzeroberflächen

Kiwi­Ser­vices

Solution Design, Softwareentwicklung, Unterstützung bei der Systemintegration, Hosting, Administration, technischer 2nd-Level-Support
0+
Gerätepartner
0+
unterstützte dezentrale Energiegeräte
0+
erstklassige Softwareentwickler
0+
Geräte auf unserer Plattform
0+
gemanagte Datenpunkte